Acerca de

Mein MedienLeben

Mein Name ist Simone Groher und ich bin Diplom-Pädagogin, Medienpädagogin und systemische Beraterin. Seit vielen Jahren arbeite ich in medienpädagogischen Projekten mit Kindertageseinrichtungen, Schulen und Eltern. Doch mit den Jahren änderte sich mit der Weiterentwicklung der medialen Angebote auch mein Arbeitsgebiet und der Faktor „Sucht“ kam bedeutsam dazu. Ich kann die Lust an kleinen und großen Bildschirmen verstehen. Als Kind habe ich fasziniert die Cliparts im Windows-Handbuch meines Vaters studiert, habe mir mit dem hart gesparten Zeugnisgeld stolz meinen Gameboy gekauft und konnte deutlich mehr Zeit vor dem Fernseher verbringen, als es meiner Mutter lieb war. Ich bin selbst Mutter zweier Kinder und kenne die Herausforderungen, die die Medienerziehung mit sich bringt. In meiner Praxis MedienLeben möchte ich Ihnen auf Ihrem Weg der Medienerziehung helfen, ohne dabei die Leichtigkeit und den Humor zu verlieren. Denn trotz aller Risiken, die die digitale Welt unbestritten mit sich bringt, ist es mir vor allem wichtig zu sehen, wie wir eine gesunde Balance finden, Medien in unser Leben zu integrieren.

Über mich

WEB_PORTRAIT-3.png

Mein beruflicher Weg

  • Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Augsburg (Dipl. Pädagogin univ.)

  • Weiterbildung zur Systemischen Beraterin (GST)

  • Ausbildung als Elternkursleitung "Starke Eltern - Starke Kinder" des Deutschen Kinderschutzbunds

  • Trainerin "Wege durch den Mediendschungel"  (DKSB)

  • Diverse Fortbildungen im pädagogisch-psychologischen Bereich (u.a. bei Haim Omer, Therese Steiner, MOVE etc.)

  • Jugendsozialarbeit an einer Grundschule

  • Fachkraft für Suchtprävention an einer psychosozialen Beratungsstelle

  • Projektleitung für bundesweite Medienkompetenzkurse für Eltern 

  • Medienpädagogische Projektarbeit, SIN - Studio im Netz

  • Referentin für Themen der Suchtprävention 

  • Referentin für medienpädagogische Themen